… kannst du morgen auch nicht machen. Oder so.

Sigrid Neudecker schreibt bei SpON über die Psychologie des Aufschiebens.

Aufschieber leiden unter ihrem Verhalten. Ich beobachte mich selbst und frage mich, ob ich noch ganz dicht bin. Und was mich davon abhält, mich einfach einen Abend lang an den Schreibtisch zu setzen und den ganzen Kram zu erledigen.
“Einem chronischen Aufschieber zu sagen: ‘Tu’s einfach!’, ist so, wie einem Depressiven zu sagen, er solle doch einfach mal fröhlich sein”

Da kommt mir wieder dieses schöne Zitat von Douglas Adams in den Kopf:

I love deadlines. I like the whooshing sound they make as they fly by.

gefunden bei beissholz.de