sagt ben_ in einem Kommentar hier.

Ähnliches denke ich mir manchmal zum Thema Homeoffice.

Vor der Industrialisierung fand die Arbeit, wenn nicht auf dem Feld, dann zu Hause statt.

Bei der Familie. Ist mir auch in Südostasien sehr aufgefallen. Da wohnen Leute sichtbar in und über ihrer Arbeit.

Und mir gefällt das erstmal gut.

Photo by Francisco Anzola

3 thoughts on ““die Utopie unserer Großvätergeneration: Einfach in der Kneipe arbeiten.”

  1. Ja! Wir haben ja auch die kleine Giraffe oft mit hier im Büro. Das ist herrlich. Ich finde das auch für die Kinder super. Ohmann, ey, Selbstbestimmtes Arbeiten ist echt das beste Arbeiten.

  2. Warum tauchen meine Kommentare hier eigentlich nicht “sofort” auf? Nichtmal ein Hinweis. Nur ein Anker in der URL.

  3. Das ist der varnish. Die URL muss erst expiren.
    Das ist das was ich mal für das Wordcamp vorbeireiten wollte 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *