One thought on “

  1. Uh-oh. Ganz miese Kombination. Hatte ich Dienstag. Zum Glück musste ich nur eine Stunde allein auf das Kind aufpassen, während Birte einkaufen war. Und zum noch größere Glück schlief das Kind nach zwei Strophen des “Misty Mountain” Songs in der Federwiege ein. Länger hätte ich mich da auch nicht halten können.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *